Preisfrage – Duldung von Nazi-Gedankengut



In welcher Partei denkt man anscheinend nicht einmal im Traum daran, einen Holocaust-Leugner auszuschließen, sondern wählt ihn auf dem Parteitag munter in irgendwelche Ämter?

“Solange der Holocaust als gesetzlich vorgeschriebene Tatsache existiert, sehe ich keine Möglichkeit, diesen neutral zu beschreiben. Zur Erinnerung an vergangene Zeiten. Es gab auch mal andere Doktrinen, z.B. die “Tatsache”, daß die Erde eine Scheibe sei. Diese Doktrin unterscheidet sich von der Holocaust-Doktrin im wesentlichen durch folgende Punkte: 1.) Heute existiert diese Doktrin nicht mehr, daraus folgend konnte 2.) offen darüber diskutiert werden, und Nachforschungen angestellt werden, und daraus folgt 3.) daß festgestellt wurde, daß diese Doktrin schlicht falsch war. Soviel zum Thema Neutralität. [...]”

Zitat: Bodo Thiesen, Piratenpartei

Ach ja, bekannt ist das Problem schon lange – siehe hier.
Aufschlussreich auch die Zusammenstellung von Indymedia zum Thema Thiesen

Hier einige Beispiele für die politischen Ansichten von Thiesen, aus dem Telepolis-Forum und aus einem Diskussionsforum, wo Thiesen zum Thema Möllemann dies zu sagen hatte:

Mölleman hat Ariel Sharon und Friedman kritisiert, und wird seit dem als “Rechtspopulist” gehandelt. Man sollte sich mal überlegen, wieso, wenn es nicht daran liegt, daß Juden unter “Naturschutz” (oder vielleicht sollte man sagen: Verfassungsschutz?) stehen.

Im Forum der Piratenpartei versuchten einige Mitglieder übrigens bereits im März 2008, eine Diskussion über die politische Haltung von Bodo Thiesen zu führen. Den Verlauf kann man hier nachlesen

Wie der Parteivorstand zum Thema Zusammenarbeit mit Nazis steht, wurde in diesem Blog-Beitrag festgehalten

Update: Das verquere Geschichtsbild von Theisen wird natürlich von der Mehrheit der Piraten nicht geteilt. Hier ein lesenswerter Text mit dem schönen Titel “Meinungsfreiheit, my ass


© 2009 by Parallel-Gesellschaft.org & Elke Wittich. All rights reserved.
Tagged as: , , ,

1 Comment

  1. Hi,

    ich hatte einiges davon tatsächlich schon vergessen…wenn ich das jetzt wieder lese stellen sich mir die Nackenhaare hoch und ich frage mich was Viele sich bei ihren Posts gedacht haben. Ich will gar keine Gedanken über die Menschen anstellen, die hinter den Posts stehen. Ich hatte das ganze wirklich verdrängt. Das war vermutlich auch gut so, denn das kann mich wieder die Wände hochtreiben. Heute geht es ja geradezu zivil zu.
    Schlaflos und wieder aufgebracht

Leave a Response

Please note: comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

Comment Spam Protection by WP-SpamFree